F.C. Arminia Tegel 1977 e.V.

Unser Fußballverein - aus Tegel für Tegel

Spielberichte

43 Einträge auf 9 Seiten
Andreas Hösch
02.03.2020 02:43:09
Arminia Tegel – SV Schönefeld 1:0, 1:0
Arminia Tegel – BSC Kickers 1900 0:1, 0:1
Arminia Tegel – Wartenberger SV 1:0, 2:1
Arminia Tegel – Hellersdorfer FC 1:0, 1:1

5 Siege, 1 Unentschieden, 2 Niederlagen - ein wirklich sehr sehenswerter Auftritt unserer Frauen beim Damen-Cup des Wartenberger SV und ein toller 2. Platz!

Besonders auffällig war, dass das Training in unserer kleinen Halle dazu beigetragen hat, das schnelle und präzise Kurzpass-Spiel zu fördern. Mit dieser Spielweise brachten unsere Frauen ihre Gegner mächtig zum Grübeln.

Nur der Turniersieger BSC Kickers 1900 war unseren Frauen in dieser Hinsicht gewachsen. In diesen beiden Spielen zeigten sie, dass sie sich mit großem Einsatz in der Verteidigung jede Möglichkeit offen hielten.

Unsere Team: Conny, Irina (4 Tore), Anne, Mimii (1 Tor), Chantii (2 Tore), Darleen
Jürgen Schönberg
16.12.2019 18:55:50
8. Dezember um 16:42 ·

CSV Olympia II - Arminia Tegel II 4:4 (3:2)

Torfestival zum Hinrunden Finale

Beste Spieler: Kosewsky, D. , Zimmermann

Torschützen:Weber(2), Szymanek, Eigentor.

Auch im letzten Spiel der Hinrunde ging es torreich zu bei Arminia II.

Bei widrigen Wetter- und Platzverhältnissen erkämpfte man ein verdientes Unentschieden bei den offensivstarken Olympioniken.

In der Startaufstellung der Arminen Neuzugang Marlon Merten, der einen guten Einstand als Rechtsverteidiger feierte.

Verzichten mussten die Gäste allerdings auf TW Schenk, Can, Klauss, Ostrowski und Lopez.

Leider war für die Partie kein Schiedsrichter angesetzt, so dürfte der Verfasser dieser Zeilen das Spiel leiten.

Insgesamt eine hektische und schnelle Begegnung mit vielen Zweikämpfen, aber ohne böse Fouls.

Verlassen konnte sich Arminia wie in der gesamten Vorrunde auf das Torjägerduo Paule und Manni, die bei ständig wechselnden Spielständen Arminia im Spiel hielten.

Die Gastgeber stellten sich als kampf - und spielstarke Mannschaft vor, verstärkt mit einigen Akteuren der Ersten.

Unter dem Strich ein gerechtes Unentschieden.

Arminia steht zum Ende der Hinrunde auf dem 8. Tabellenplatz, mit engem Kontakt zu den Aufstiegsrängen.

Wie hier schon des Öfteren erwähnt, muss in der Rückrunde die Defensive gestärkt werden, eine Stammformation gefunden werden, und die wöchentlichen Absagen minimiert werden.

Bei weiterhin guter Trainingsbeteiligung unter Trainer David Schmidt, kann man dann optimistisch für die Rückrunde sein.

Trainingsstart zur Rückrunde am 14.01.2020, außerdem nimmt das Team in der Winterpause am C-Klassen Hallenturnier teil.

Allen Arminen eine erholsame Weihnachtspause, und ein verletzungsfreies, erfolgreiches Jahr 2020.
Armin Hartmann
16.12.2019 18:52:46
Vorestern spielte unsere F1 zwei Turniere hintereinander.

Zurerst ein Turnier gegen unseren Jahrgang, 2.Platz.
Dort qualifizierten wir uns für das 2009/2010 Turnier .

Bei dem wir den 5. Platz sicherten.
Andreas
24.11.2019 15:59:44
Hallenturnier der D-Mädchen bei FC Hertha Zehlendorf 03

Unsere D-Mädchen schlagen achtbar gegen hochkarätige Gegner und werden 6. von 8 Mannschaften!

FC Arminia Tegel - FC Internationale 0:1
SFC Stern 1900 - FC Arminia Tegel 0:0
FC Hertha Zehlendorf 03 - FC Arminia Tegel 0:0

Spiel um Platz 5:
1. FC Wacker Lankwitz - FC Arminia Tegel 2:1 n.E.
Stephan Pfeifer
24.11.2019 15:50:14
Spiel der B-Mädchen 23.11.2019
FSV Spandauer Kickers o. W. - Arminia Tegel

Im letzten Spiel des Jahren ging es nach Spandau und für viele war die Anreise schon ein Dschungeltrip. Es war ein Spiel ohne Wert, da SpaKi nur Pflichtfreundschaftsspi­ele absolviert und somit das Ergebnis nicht gewertet wird. Leider konnte die Euphorie des Sieges aus dem letzten Spiel nicht mit in die heutige Partie genommen werden. Allerdings stand Geraldine heute dem Team nicht zur Verfügung und es waren damit zum ersten Mal nicht alle Spielerinnen an Bord. Was das Spiel betrifft, ging heute einiges daneben. Wir haben wenig konzentriert agiert und im Gegenzug dumme Tore kassiert. Erfreulich war jedoch, dass der eigene Torerfolg kein einmaliger Ausrutscher war und Emily einen schönen Arminia Treffer erzielt hat. Zwölf weitere wären schön gewesen.

In der kurzen Zeit haben alle viel gelernt und umgesetzt. Und das wird sich in der Rückrunde auch steigern.
Anzeigen: 5  10   20